Spielen, Zocken, Gewinnen – Dies und Das

Hier haben wir ein bisschen Platz gelassen für lustige, interessante und wissenswerte Dinge rund um das Thema Konsolen- und Online-Spiele.

Wussten Sie schon?

Zocken kann Leben retten.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Spielen von Video-Games die Augen trainiert. Die Sehkraft wird verbessert und feinste Nuancen und Schattierungen können besser wahrgenommen werden. Wenn Sie nun beispielsweise bei nebligem Wetter Auto fahren, kann Ihr geübtes Auge das nahende Reh oder Wildschwein besser erkennen. Die durch das Daddeln zur Perfektion vollendeten Reflexe und motorischen Fähigkeiten lassen Sie reagieren wie Sonic the Hedgehog unter Highspeed. Das kann im Ernstfall die entscheidenden Sekunden ausmachen.

Unser Fazit: Bambi soll leben, also bitte Zocken Sie um sein Leben!

Zocken kann den Psychiater ersparen.

Ebenfalls wissenschaftlich belegt ist, dass Gaming in manchen Fällen so effektiv gegen Depressionen helfen kann wie eine Einzelsitzung beim Therapeuten. Es gibt ein Spiel namens SPARX, das extra dafür entwickelt wurde. Bei einer drohenden posttraumatischen Belastungsstörung soll der Klassiker Tetris Wunder wirken.

Wir wünschen natürlich niemandem, dass er in solch eine missliche Lage gerät und ziehen das Fazit: Vorbeugen ist besser als Heilen.

Zocken hält jung und fit.

Konsolenspiele helfen älteren Menschen, ihren Gleichgewichtssinn zu behalten. Das Gleichgewicht ist wichtig, um schlimme Stürze zu vermeiden, die natürlich im Alter langsamer heilen. Bevor Sie aber die Omi jetzt zu einem GTA-Training nötigen: Die Studie, die den positiven Effekt belegt, bezieht sich auf die Wii Fit. Das Balance-Board ist also sehr wahrscheinlich die bessere Wahl im Vergleich zu Grand Theft Auto. Übertreiben Sie es aber bitte nicht und denken Sie daran: Wer in jungen Jahren kein Leistungssportler war, braucht sich eher nicht so viele Hoffnungen zu machen, als Senior noch zum millionenschweren Profi-Kicker zu mutieren.

Und die Moral von der Geschicht: Zocker-Omis stürzen nicht!

Mit Zocken können Sie Geld scheffeln.

Gut, das klingt jetzt sehr reißerisch. Fakt ist jedoch, dass es wirklich auf die eine oder andere Art funktionieren kann. Hier kommen ein paar Anregungen und Ideen, wie das funktioniert.

  • Spieletester werden

Entwicklerfirmen für Online-, PC- oder Konsolenspiele suchen tatsächlich Tester gegen Bezahlung. Es muss dabei natürlich auf Fehler in der Programmierung und Sprache geachtet werden und die Vorgaben des Chefs sind einzuhalten. Das ist sicherlich anstrengend. Spaß macht es aber dennoch und wird gar nicht schlecht bezahlt.

  • Let´s play-Videos drehen

Sie können sich einen guten Zuverdienst erspielen, wenn Sie sich selbst beim Spielen Ihrer liebsten Games filmen. Das kann auf der Konsole, im Browser oder auf dem PC sein. Dabei reden Sie einfach und erzählen Ihrem Publikum, was Sie da gerade so Schönes machen. Seien Sie kreativ und zeigen Sie Persönlichkeit! Wenn Sie Ihre Videos auf YouTube online stellen und bezahlte Werbung einblenden, verdienen Sie Geld pro Klick. Manche Leute schaffen Millionen von Klicks und leben dadurch ausschließlich vom Zocken.

  • Glück im Online-Casino haben

Sportwetten sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz extrem beliebt. Diese Art des Spielens bedeutet Nervenkitzel und wie Sie an diesem Glückspilz sehen, auch eine echt gute Chance auf einen lohnenswerten Gewinn. Mit einem einzigen Euro 250.000 Euro zu gewinnen, das ist natürlich ein Extrembeispiel. Aber cleveres und kontrolliertes Zocken ist in der Tat eine gute Abwechslung zum reinen Gaming.